Zur Hochzeit gehört ein guter Wein!

Der Hochzeitswein hat Tradition und sollte etwas Besonderes sein.

In edlen Gläsern serviert, trägt er zu einer feierlichen Stimmung bei. Die südburgenländischen Winzer stehen dem Hochzeitspaar jederzeit beratend zur Seite. Unterstützen bei der Auswahl eines richtig edlen Tropfens für die Hochzeitstafel. Ein Frizzante wiederum verleiht dem Fest eine prickelnde Note und wird gerne beim Empfang der Gäste und bei der Agape serviert.  Die Winzer sind sehr kreativ, geht es um das Thema Hochzeit. Für den Hochzeitswein werden eigens für das Brautpaar personifizierte Etiketten gestaltet. Nicht umsonst werden diese besonderen Flaschen gerne als Gastgeschenk am Ende des Festes mit nach Hause gegeben. Neben den erlesenen Tropfen sind die schönen Weinhöfe, Weingärten und –keller, ein Geheimtipp, um in außergewöhnlich stimmiger Umgebung den schönsten Tag im Leben zu feiern.

Wein hebt die Stimmung und Lebensfreude.
Für gute Laune und Unterhaltung kann gesorgt werden!

Ob beim Polterabend, beim burgenländischen Brauch des „Vorziehens“ – wo sich die Burschen eines Dorfes in langen Verhandlungen vom „fremden“ Bräutigam die Braut ablösen lassen – oder an der Festtafel das südburgenländische Heiratsparadies hat einiges auf Lager. Vom Entertainer bis zum Aktivprogramm mit Gaudi-Garantie!

Bei Becherklang und Frohgesang
da schmeckt den lieben Gästen
ein guter Wein am Besten.

Paradiesisch genießen und unterhalten

Weine Thom Wachter

Weine Thom Wachter

Thomas Wachter, 7474 Eisenberg, Winzerweg 1, Tel. 0664/4622 843,
office(at)thomwachter.at, www.thomwachter.at

„Meine Weine vom Eisenberg hinterlassen Spuren“  so Thom Wachter und er nimmt seine Gäste deshalb auch dorthin mit, wo seine edlen Tropfen wachsen – auf den Eisenberg. Bei geführten Verkostungen mitten in den Weinbergen serviert der sympathische Südburgenländer das Paradies nicht nur im Glas. Alle Sinne berühren – das will Thom!
Der Winzer versteht es, ausgezeichnete Weine und Schaumweine zu keltern. Gleichzeitig liebt er es, Gastgeber zu sein und stellt seine Weingärten auf Wunsch Brautpaaren für eine Hochzeit unter freiem Himmel zur Verfügung. Auch die Rolle des Mundschenks liegt ihm, und er organisiert Agapen an den ausgefallensten Locations. Seine Weine - Weißburgunder, Welschriesling und sein vielfach ausgezeichneter Blaufränkischer - sind eine gute Wahl auf Hochzeitstafeln. Abfüllungen in Kleinstmengen 0,25 Liter als Give aways sind ebenso möglich wie Großflaschen bis 18 Liter. Schon für so manches Brautpaar hat Thom Wachter eine Hochzeitsliste für die hauseigene Vinothek aufgelegt. Nicht nur seine Weine hinterlassen Spuren, auch der Winzer als Person bleibt in angenehmer Erinnerung.

Weingut Grosz

Weingut Grosz

Paul Grosz, 7521 Gaas 82,  Tel. 0664/121 38 38,
office(at)weingut-grosz.at, www.weingut-grosz.at

Öffnungszeiten:
Nach telefonischer Vereinbarung

Seit Generationen wird in der Familie Grosz Wein gemacht. Erika und Paul Grosz haben das ursprüngliche Kellerstöckl um einen Barriquekeller und einen beeindruckenden Verkostungsraum (70 Plätze) ausgebaut. Die gläsernen Außenwände lassen den Blick in die Landschaft frei, sodass eine fantastische Aussicht die Weite des Pinkatals erkennen lässt. Im Halbrund führt außerhalb eine Terrasse  mit 50 Sitzplätzen vorbei.
Im Weingut Grosz darf auch exklusiv gefeiert und sogar geheiratet werden. Für den Hochzeitswein ist gesorgt, ob Rot oder Weiß. Blaufränkisch, Merlot, Zweigelt, Welschriesling, Gewürztraminer. Falstaff-Auszeichnungen, Einträge in die Vinaria-Liste und Gold bei Landesprämierungen bezeugen die Qualität. Selbstverständlich darf auch der Uhudler nicht fehlen, der auch als Prosecco unter dem Namen „Groszecco“ vermarktet wird.

Weinhof Zieger

Weinhof Zieger

Martin Zieger, 8385 Neuhaus/Klausenbach, Altenhof 14
Tel. 0664/780 35 38, wein(at)weinziegartig.at, www.weinziegartig.at

Öffnungszeiten:
Täglich nach telefonischer Vereinbarung

Als Quereinsteiger und südlichster Winzer des Burgenlandes hat Martin Zieger Mitte der 90-iger Jahre begonnen, die Weinberge vulkanischen Ursprungs neu zu bepflanzen. Heute ist der Weinbaubetrieb rund 7 Hektor groß und der moderne Weinkeller ist ein eindrucksvolles Beispiel gelungener Symbiose aus Wein und Architektur.
Die zeitlos stilvollen Räumlichkeiten bieten Platz für exklusive Feste und Hochzeiten bis zu 70 Personen - ob standesamtlich oder kirchlich. Gerne macht Martin Zieger seinen Wein zum persönlichen Wein des Hochzeitspaares - dem sogenannten Hochzeitswein - der mit einer eigenen Wunschetikette versehen werden kann. Der Hochzeitswein wird auch gerne als Gastgeschenk verschenkt.

Rudi von Lockenhaus

Rudi von Lockenhaus

Rudolf Schitter, 7431 Bad Tatzmannsdorf,
Jormannsdorfer Str. 13, Tel. 0664/122 4817
rudi(at)troubadour.at, www.troubadour.at

Der König der Reime: Rudi von Lockenhaus!
„Rudolf von Lockenhaus“ ist Troubadour, Minnesänger,  ein Entertainer mit Leib und Seele, der es versteht, sein Publikum bei verschiedensten Anlässen in seinen Bann zu ziehen. Mit guter Laune versteht sich, vielen Pointen und Reimen im Gepäck. Speziell bei Hochzeitsfesten wird er gern gebucht: Von Fanfaren zum Eintreffen des Brautpaares über die Begrüßung mit Trinksprüchen bis zu Gags und Pointen bei der Hochzeitstafel – das Programm wird individuell nach Wunsch und Ablauf der Hochzeitsfeier abgestimmt. Rudolf von Lockenhaus schlüpft aber auch gerne in die Rolle des Chauffeurs und vermietet seine Oldtimer für Ihre stilvolle Fahrt zur Hochzeit.

Obsthof Zotter

Obsthof Zotter

Gerald Zotter, 7543 Kukmirn, Schöngrund 7
Tel. 03328/32027, destillerie(at)obsthof-zotter.at
www.obsthof-zotter.at

Öffnungszeiten:
MO-FR 07-12 & 13-18 Uhr
SA 08-12 & 13-16 Uhr

Apfelbäume so weit das Auge reicht! Der Obsthof Zotter in Kukmirn!
Eingebettet in die sanften Hügel des Südburgenlands inmitten idyllischer Obstgärten liegt der Obsthof der Familie Zotter. Seit Generationen wird das Wissen rund um die Frucht und ihre Verarbeitung innerhalb der Familie weitergegeben. So wurde Gerald Zotter von seinem Vater in die hohe Schule des Destillierens eingeführt. Dieses Wissen bewahrt er wie einen Schatz für seine Kinder. Heute bewirtschaftet die Familie Zotter rund 30 Hektar Obstgärten nach den Richtlinien des „naturnahen Anbaues“ und produziert eine Vielfalt an Spitzendestillaten. Für festliche Anlässe wie Jubiläen und Hochzeiten werden Liköre und Brände in verschiedenen Größen abgefüllt und mit selbst gestalteten Etiketten versehen. Ein Gastgeschenk oder Give-away, das ankommt! Die Herzen verliebter Paare schlagen höher, denken sie an eine romantische Hochzeit zwischen Obstblüte und Frühlingsgeflüster! Ein einzigartiges Naturschauspiel am schönsten Tag im Leben. Und das in einem Apfeldorf, gilt doch der Apfel seit jeher als Symbol der Liebe und Fruchtbarkeit.